IMC Fachhochschule Krems (IMC)

Die IMC betreibt anwendungsorientierte Forschung. Sie hat derzeit 31 laufende Projekte. Forscher*innen der IMC werden im gesamten Forschungsprozess vom Forschungsservice und von den Abteilungen Personal, Controlling, Recht und Verträge sowie Qualitätsmanagement unterstützt. Die IMC kooperiert mit unterschiedlichen Stakeholdern, Kosten- und Entscheidungsträgern und Forschungseinrichtungen des Gesundheitswesens, wie beispielsweise die niederösterreichische Landeskliniken-Holding, Universitäts- bzw. Landeskliniken, Medizinische Universität Wien, s-Team IT solutions GesmbH und Saphenus GmbH.

SYNYO GmbH (SYNYO)

SYNYO ist ein Unternehmen mit Fokus auf Forschung, Innovation und Technologie mit Sitz in Wien. SYNYO entwickelt nutzer*innenorientierte Lösungen im Kontext diverser Herausforderungen des digitalen Zeitalters. Das interdisziplinäre Team von SYNYO übernimmt in Forschungs- und Industrieprojekten unterschiedlichste Aufgaben, welche von der Durchführung von Studien über die Entwicklung moderner Web-Applikationen bis hin zur strategischen Vermarktung von Technologielösungen reichen.

Karl-Franzens-Universität Graz (KFU)

Der Arbeitsbereiche Arbeits- und Organisationspsychologie des Instituts für Psychologie der Karl-Franzens-Universität Graz weist eine breite Expertise im Bereich der Analyse sowie der gesundheits- und kompetenzförderlichen Gestaltung von Arbeit auf. Schwerpunkte des Arbeitsbereichs liegen unter anderem in der Erforschung von Arbeitsbelastungen und -ressourcen in Zusammenhang mit neuen Technologien sowie von Mensch-Maschine Interaktionen in Form von eHealthTools am Arbeitsplatz.

Johannes Kepler Universität Linz (JKU)

Die JKU verfolgt eine technologische Schwerpunktsetzung mit einem zukunftsweisen-den Technologieverständnis, die insb. auch durch das Linz Institute of Technology (LIT) deutlich wird. Das LIT Digital Transformation and Law Lab ist eine auf die rechtswissenschaftliche Forschung im Kontext der Digitalen Transformation fokussierte Abteilung des LIT. Das Lab weist eine breite interdisziplinäre Expertise in den zentralen Rechtsbereichen Öffentliches Recht (Prof. Michael Mayrhofer), Zivilrecht (Prof. Stefan Perner), Arbeits- und Sozialrecht (Prof. Elias Felten) sowie Steuerrecht (Prof. Georg Kofler und Prof. Michael Tumpel) auf. Der wissenschaftliche Zugang und Anspruch des Labs ist die breite (und nicht bloß monodisziplinäre) Analyse der rechtlichen Rahmen-bedingungen innovativer Technologien sowie die Entwicklung neuer rechtlicher (Steuerungs-)Instrumente, bspw. für KI-gestützte Systeme.

med-uni-graz-gruen_block-lang

Medizinische Universität Graz (MUG)

Die Medizinische Universität Graz umfasst vier Forschungszentren inkl. unabhängige präklinische Institute, 19 Universitätskliniken und ein klinisches Institut. Derzeit sind 490 Klinische Studien als laufend gemeldet, rund 440 Forschungsprojekte werden durchgeführt und rund 2800 wissenschaftliche Publikationen pro Jahr werden veröffentlicht. Darüber hinaus werden am LKH-Universitätsklinikum Graz rund 87 000 stationäre Patient*innen und 414 900 ambulante Patient*innen betreut.

Know-Center GmbH (KNOW)

Das KNOW ist Österreichs führendes Forschungszentrum für Data Driven Business und Big Data Analytics. Als Bindeglied zwischen Wissenschaft und Wirtschaft betreibt KNOW anwendungsorientierte Forschung in Zusammenarbeit mit anderen akademischen Einrichtungen und Unternehmen.

UNIVIE-170x92

Universität Wien (UNIVIE)

Die Universität Wien ist eine der ältesten und größten Universitäten Europas: An 19 Fakultäten und Zentren arbeiten rund 9.600 Mitarbeiter*innen, davon knapp 6.700 Wissenschafter*innen. Die Universität Wien ist damit die größte Forschungsinstitution Österreichs sowie die größte Bildungsstätte: An der Universität Wien sind derzeit rund 92.000 nationale und internationale Studierende inskribiert. Mit 178 ordentlichen Studien verfügt sie über das vielfältigste Studienangebot des Landes. Die Universität Wien ist auch eine bedeutende Einrichtung für Weiterbildung in Österreich.